Rheinhessen gegen rechts

Die NPD hat für Samstag, 23.02.2008 in Saulheim und in Wörrstadt einen Aufzug mit Kundgebung angemeldet. Alle im VG-Rat vertretenden Fraktionen (SPD, CDU, GRÜNE, FDP, FWG) werden ebenfalls Kundgebungen veranstalten. Dazu möchten wir einen Hinweis geben:  

Um 14.00 Uhr findet am gleichen Tag in Wörrstadt, Pariser Straße (zwischen den beiden Kirchen) eine Kundgebung "Gebt Nazis keine Chance" statt, ebenso um 16.00 Uhr in Saulheim vor dem Rathaus ("Auf dem Römer"). Parkplätze stehen in Wörrstadt im Gewerbegebiet zur Verfügung, ansonsten ist Improvisieren angesagt. Nicht empfehlenswert ist die Anreise mit dem Zug, weil die Nazis mit dem Zug kommen wollen. 

Wir brauchen so viel wie möglich Teilnehmerinnen und Teilnehmer für unsere Kundgebung, um den Nazis sympbolisch zu zeigen: "Für Euch ist kein Platz." (Die Nazi-Kundgebung und unsere Kundgebung finden räumlich getrennt statt, so dass Konfrontationen vermieden werden.)  

            Deshalb unsere Bitte: Wer Zeit hat, sollte kommen

Für Eure Unterstützung darf ich Euch im Voraus recht herzlich danken. Die NPD spielt hier in Saulheim/Wörrstadt bislang keine Rolle - und das ist gut so und soll auch so bleiben. 

                                          Vielen Dank 

Für die Unterstützung möchte wir uns bedanken. Die NPD spielte hier in Saulheim/Wörrstadt am Samsatg so gut wie keine Rolle - und das war gut so und wird auch so bleiben.

In Saulheim hat sich im Übrigen im Anschluss an die Veranstaltungen der Verein "Rheinhessen gegen Rechts" gegründet.  

 

 

 

Kontakt:

<vsapa@t-online.de>